← zurück

WEB-APPLIKATIONEN

Große Aufmerksamkeit hat in den letzten Jahren das Thema SaaS (Software as a Service) erhalten. Zu recht, wenn man bedenkt, dass man durch dieses Konzept nicht nur sein bestehendes Portfolio, sondern auch sein Geschäftsmodell erweitern kann. Die technische Grundlage für diese Erweiterungen sind Web-Applikationen.

Senior Developer René Kann und Senior Interface Designerin Susi Augustin bei der Erstellung eines Konzeptes.

Reduzieren Sie die Einstiegshürde für Ihre Kunden

Eine Web-Applikation, Web-App oder Webanwendung ist ein im Web-Browser laufendes Programm. Ob iOS auf dem iPhone oder die zahlreichen Android-Geräte: Eine Webapplikation ist unabhängig vom Endgerät und dessen Betriebssystem.

Im Gegensatz zur klassischen Webseite stellt eine Webanwendung nicht nur Informationen bereit, sondern ermöglicht auch die Verarbeitung von Informationen. Sie bildet Geschäftsprozesse, wie zum Beispiel die Erstellung eines Fotoalbums, ab.

Bei der Entwicklung von Web-Applikationen greifen wir auf bestehende Frameworks, wie zum Beispiel Bootstrap oder Ruby on Rails, zurück und bauen individuelle Produkte aus erprobten Komponenten auf. Das spart Entwicklungszeit und erhöht die Sicherheit des Produkts.

So erhalten Sie einen zuverlässigen und individuellen Service, der Ihren Kunden zentral zur Verfügung gestellt werden kann. Ihre Kunden wiederum können diesen Service einfach und schnell in Anspruch nehmen.

Ihre Vorteile

  • Flexible Entwicklungsleistung, auch innerhalb oder zusätzlich zu Ihrem Entwicklungsteam
  • Bereitstellung der Infrastruktur (Hosting) und Anbindung an bestehende Systeme (API)
  • Wir arbeiten gleichermaßen in agilen und klassischen Vorgehensmodellen
  • Alles aus einer Hand: Strategie, Konzept, Interface Design, Entwicklung und Vermarktung
  • Verwendung neuester Webtechnologien und aktueller Standards (zum Beispiel: HTML5, SCSS, Responsive Design etc.)


← zurück